• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern




Danzturm IserlohnIserlohn

Iserlohn - liebevoll auch die "Waldstadt" genannt - punktet mit vielen außergewöhnlichen Angeboten und historischen Bauwerken. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf mit Künstlerateliers, Gelbgießerei, Cafeteria und dem bislang einzigen Nadelmuseum in Deutschland. Über 200 Kilometer Wanderwege verbinden attraktive Ausflugsziele wie die Hochfläche Kesberns, die Ebenen und Hänge von Sümmern, Hennen, Kalthof, Lössel und Dröschede. Ganz in der Nähe des Stadtkerns liegen die Freizeit- und Kultureinrichtungen der Alexanderhöhe (Parktheater, Parkhallenbetriebe, Rupenteich, Stadtwaldzone) und das Seilerseegebiet mit Eissporthalle, Tennisplätzen, Schwimmbädern, Minigolfanlage, Reithalle ... Zweiter Kern des „Neuen Iserlohns“ ist der Stadtteil Letmathe mit der Kath. Pfarrkirche St. Kilian und der Dechenhöhle, eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands.

© Christel Voßbeck-Kayser 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND